Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Impfungen (Schutzimpfungen)

Impfungen als Präventionsleistungen, also vorbeugende Maßnahmen unterstützen wir besonders gern, denn das ist unser erklärtes Ziel, mit Ihnen zusammen Ihr wertvollstes Gut zu erhalten: Ihre Gesundheit.

Bestimmte Impfungen werden auch bei Erwachsenen zur Auffrischung empfohlen. Dazu gehört beispielsweise die Tetanus-Schutzimpfung. Schauen Sie doch gleich einmal in Ihren Impfpass, wann die letzte Impfung war.

Uns ist es eine besondere Verpflichtung, Sie an Ihre Impftermine zu erinnern. Und das ganz nebenbei und kostenfrei: Jeder Patient, der uns anlässlich einer Impfberatung besucht, wird automatisch in den Recall, die automatische Erinnerungsfunktion übernommen.

Geben Sie Ihre Impfdokumente an der Anmeldung ab, wir pflegen diese dann in unser System ein. Ab jetzt gehören vergessene Impftermine der Vergangenheit an. Das ist völlig umsonst aber keineswegs vergebens.

Impfungen schützen vor einer Vielzahl von Erkrankungen, die hauptsächlich durch Viren und Bakterien verursacht werden.

Schutzimpfungen für Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Schwangere/Stillende und Erwachsene und speziell für Senioren gehören heute zur individuellen Vorsorge.

In Deutschland werden für Erwachsene derzeit folgende Impfungen durch die Ständige Impfkommission (StIKo) empfohlen:

  • FSME Zeckenimpfung (regional)
  • Hepatitis B bis 18 Jahre und A (infektiöse Gelbsucht) für chronisch Kranke
  • HPV Impfung für Mädchen von 12-18 Jahre
  • Influenza (Virusgrippe) generell für alle (jährliche Impfung, insbesondere für Schwangere)
  • Keuchhusten für alle mit Kontakt zu Neugeborenen und Säuglingen (Eltern, Großeltern)
  • Meningokokken (bakterielle Hirnhautentzündung) bis 18 Jahre
  • Pneumokokken (Erreger einer Lungenentzündung) für alle über 60 Jahre und für chronisch Kranke
  • Polio (Kinderlähmung) generell für alle (Auffrischung bis zum Erreichen von 4 Impfungen)
  • Tetanus und Diphtherie generell für alle (Auffrischung alle 10 Jahre)
  • Windpocken für alle Frauen mit Kinderwunsch

Öffentlich empfohlene Schutzimpfungen werden von den gesetzlichen Kassen bezahlt.

Daneben gibt es eine Reihe von Impfungen, die bei Auslandsreisen notwendig sind.

Gerne beraten wir Sie auch zu Impfungen anlässlich Ihrer Reise.