von der Famulatur bis zum PJ

Famulatur?

Wir wissen deinen Aufwand zu schätzen, eine Hausarzt-Famulatur zu organisieren. Ersteinmal überhaupt eine Praxis zu finden, die Famulanten nimmt! Dann neben Uni, Lernen, vlt. der begonnenen Dr.-Arbeit und dem Job, den man ja auch zum Überleben braucht, ein 30-tägiges Pflichtpraktikum, ganztägig ohne Bezahlung.

Hinzu kommt dein Anspruch, auch selber was zu machen, dir zu beweisen, wofür du das viele Lernen auf dich genommen hast. Vielleicht möchtest du das erste eigenverantwortliche Arbeiten erfahren. Und dies noch dazu in einem netten Praxisteam, das Erfahrung mit Studenten hat - das wäre dein Traum?

Tatsächlich versuchen wir die Ausbildungsinhalte deiner Famulatur auf einen hohen Standard zu stellen, vor Beginn erheben wir deinen Ausbildungsstand nach einer Selbsteinschätzung und deine besonderen Wünsche, die du an die Famulatur stellst. Mit Beginn deiner Famulatur wirst du in die hausärztliche Gesprächsführung eingearbeitet. Wir zeigen Dir in der alltäglichen Praxis das SOAP-Schema (Subjectives-Objectives-Assessment-Ülan) und du lernst den AGV, den abwendbar gefährlichen Verlauf, kennen. In einer ausgewählten Klientel beginnst du nun selbständig mit der Anamneseerhebung und wendest erlernte Untersuchungstechniken selbständig an. An jede Sprechstunde schließt sich das Kolloqium an mit den Zielen der Vertiefung von Anamnese und Befund-Techniken sowie zur gemeinsamen Ausarbeitung eines Assessment und eines sich daraus aufstellenden Behandlungs-Plans.

Sehr früh werden wir dich in Labor- und technische Untersuchungen sowie unsere täglichen Sono-Untersuchungen der Schilddrüse, des gesamten Abdomens sowie der Genitalorgane einbinden. Auch zeigen wir dir gerne naturheilkundliche Praktiken. Und weil wir diesen hohen Ausbildungsanspruch haben, bevorzugen wir Anfagen über 4-wöchige Famulaturen.

... aus dem Gästebuch:

27. Sept. 2019: Liebe Sabine, Michelle, Claudia, Toni und Jana; lieber Gunter und Basti, die letzten vier Wochen sind meiner Meinung nach viel zu schnell vergangen! Ihr habt mich alle von Anfang an sehr herzlich und selbstverständlich aufgenommen dafür und vor allem für das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich bei euch bedanken. Ich weiß das sehr zu schätzen. Ich hatte eine tolle erste Famulatur und konnte nicht nur fachlich sondern auch Praxis-organisatorisch und menschlich viel lernen und für mich mitnehmen. Macht bitte weiter so und begeistert noch mehr Studenten! Eure Natalie

Wenn Du dich im folgenden durch die Erfahrungen deiner Kommilitonen angesprchen fühlst, freuen wir uns auf deine Anfrage gern per Mail. Und vielleicht magst du schon bald deine Erfahrungen hier teilen. 

Für Studenten des UKSH Campus Kiel und Lübeck (außerhalb der Blockpraktika) gibt es aktuell ein Taschengeld der KV-SH und einen Zuschuss der ÄK-SH. Bei der Beantragung sind wir gerne behilflich, damit Zeit für's Lernen bleibt.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.